Das Leben ist zu kurz um schlecht thailändisch zu essen…

Royal Thai Cuisine

Während der Regentschaft des Königs Rama V vor über 100 Jahren erreichte die thailändische Kochkunst ihre höchste Blüte. In dieser Zeit erhielt die Kombination aus der Feinheit der verschiedenen Geschmacksrichtungen mit einer anspruchsvollen Präsentation eine besondere Bedeutung. Diese Art zu kochen, nämlich hochwertige Zutaten mit geschmackvoller Präsentation zu verbinden, nennt man die „Königlich Thailändische Küche“ – Royal Thai Cuisine!

Diese Küche wird von Gourmets in aller Welt gerühmt. Sie wird stark von der indischen und chinesischen Esskultur beeinflusst, bei denen frische Kräuter und Gewürze wie Knoblauch, Koriander, Zitronengras, Minze und Chili verwendet werden. Thailändische Gerichte müssen nicht notwendigerweise scharf sein.

Sie sollen aber in Geschmack und Aroma perfekt harmonieren. In unserem Restaurant RAMA V legen wir großen Wert darauf, nach seit Jahrhunderten überlieferten, authentischen Rezepten zu kochen und diese Gerichte in anspruchsvoller Weise zu präsentieren. Wir sind stolz darauf, die Kochkunst unserer Vorfahren fortzuführen und freuen uns, Ihnen die Königlich Thailändische Küche vorstellen zu können.

Copyright Rama V

Hier finden Sie einen kleinen Eindruck von dem was Sie bei uns erwartet…

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Rama IV (1851-1869)

Zusammen mit seinem Vater Rama IV (1851-1869) öffnete Rama V (Chulalongkorn) Thailand westlichen Einflüssen. Diesen beiden Königen ist es zu verdanken, dass Thailand im Gegensatz zu seinen Nachbarstaaten nie eine europäische Kolonie wurde.

Rama V ließ Ingenieure aus Deutschland kommen, die das damalige Siam verkehrstechnisch erschlossen. 1900 fuhr im Lande die erste Eisenbahn und in Bangkok eine Straßenbahn. Rama V bereiste mehrmals Europa und war auch Gast von Kaiser Wilhelm II. Er schaffte die Sklaverei ab, richtete Ministerien ein und löste sich langsam von der absolutistischen Vergangenheit. Ohne Rama V ist die heutige Entwicklung Thailands nicht denkbar. Darüber hinaus liebte er das Leben.

Er praktizierte als letzter Monarch die bis dahin selbstverständliche Vielehe, fuhr in Siam das erste Automobil, förderte die heute weltbekannte königlich thailändische Küche, rauchte gute Havannas und trank gern einen guten französischen Cognac. Es erfüllt uns mit Stolz, dass unser Restaurant seinen Namen trägt, und verpflichtet uns gleichzeitig, Ihnen stets die besten, authentischen Speisen aus Thailand anzubieten.

Copyright Rama V

Speisekarte

Kontakt

Kontakt

4 + 3 = ?

Reservierung